3 Minuten Angst.

Schreibaufgabe zum Beginn eines Workshops zur Entwicklung des Drehbuchs „Herr Krause hat Angst“: Alle schreiben drei Minuten lang auf, was ihnen zu „Angst in deiner Kindheit“ einfällt. Das Ergebnis wird nicht vorgelesen, der Gedankenstrom soll einfach nur in Gang gesetzt, die Gehirnhälften miteinander ins Schwingen versetzt werden. Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung – forget it!

 

Angst Kindheit Geborgenheit fehlen Lücken
Ein Bild hinter dem Schrank, unfassbar,
was ist dort, Tiere mit Hörnern, aber du
musst dich nicht fürchten, Oma ist da,
aber die Belohnung liegt so nah an der Angst,
der dunkle Spalt hinter dem Schrank,
vorne eine Schale, wurden darin jemals
Blumen gerichtet, sie ist weiß mit einer
roten Kuppel mit Löchern darauf liegt
die Praline, immer nur eine, wer
hat sie dort hingelegt. Um sie zu
nehmen musst du an der dunklen Spalte
vorbei, wenn das Gewitter mit Blitz und
Donner schlägt, die Kerze, Menschen
Kommen zusammen, die geweihte Kerze,
alle versammeln sich, der Fernseher
wird ausgestöpselt, die Dunkelheit um
das Licht, in der Nacht liegt die Oma
groß wie ein Walfisch im Bett und der
Junge muss über sie klettern, hinter ihr
Kann er sich verstecken, hier wird sie
Sterben, aber das weiß er noch nicht, auch

Seitenwechsel in der handschriftlichen Notiz

er wird in diesem Bett schlafen, aber
viel später, als sie starb, war er zu
spät, er, ich, warum er und nicht ich,
du kamst zu spät, der Bus ließ dich
nicht raus und du musstest laufen,
obwohl du das schwarze Auto schon
gesehen hattest, es stand dort –

Ende nach drei Minuten

2 Gedanken zu „3 Minuten Angst.

  1. Lieber Frank, ich habe die Übung auch gemacht. Einmal ohne Oberthema, das war nichts, da hab ich ganz schnell abcdefg… usw. schreiben müssen, weil mir nichts mehr einfiel. Und dann mit Themen (witzigerweise darunter auch „Angst“, okay, als Autorin ist das ja auch ein Themenbereich der durchaus öfter beschrieben wird). Das klappte am Besten… LG Mila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s