Das am Seil, für den Berg, mit Gondeln.

Rötliche Haare, sehr schmal, Bleistiftaugenbrauen, hellblauer Pullover mit weißen und rosa Karos, schreibt mit Bleistift in engen Zeilen in ein Schulheft, kann nicht rückwärts fahren, natürlich ist die Reservierung für die falsche Richtung, ein junger Mann tauscht bereitwillig, aber sie hat keine Augen für ihn, sie schreibt auffällig, grübelt, murmelt, fragt: Entschuldigen Sie, wie heißt das, am Seil, für den Berg, mit kleinen Gondeln? Seilbahn, sage ich, sie ist sehr froh, schreibt weiter. Das Handyklingeln eines anderen nervt sie, fummelt ein Kaugummi heraus. Kleine Perlenohrringe. Stecker. Nach über 40 Minuten gerade eben eine halbe Seite, aber bis zum Rand. Etwas altmodischer Goldschmuck, Brilliantring, davor goldener (Ehe?)Ring. Kleines Nasenpiercing, schwarzer Rolli unter dem V-Ausschnitt.

|Zugfahrt am 14.12.2012|

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s