spiegel nur zu sein.

ALL, n. universum, τὸ πᾶν, welches einige im gen. unverändert lassen, andere flectieren: dasz wie ein kreisz nur einen mittelpunct, die welt nur eine sonne also das grosze all nur einen einigen gott habe. Lohenst. Arm. 2, 274;
o wunderbares all, eröfne mir die augen.
Brockes 1, 474;

wie hast du groszes all auch mich .. gewähret. 3, 687;

zur geburt des weiten all uns führen. 3, 145;

dank dir, schöpfer dieses all,
dasz ich für den mond ein auge habe
und ein ohr für deine nachtigall.
Gökingk 1, 51;

begeistert reiszt euch durch die nächsten zonen
ins all und füllt es aus.
Göthe 1, 141;

und so empfangt mit dank das schönste leben
vom all ins all zurück. 1, 142;

doch meine blicke sollten
in einen punct verdichtet des schönen all (das all des schönen) entdecken.
Platen 83;

sich selbst zu schaun erschuf der schöpfer einst das all,
das ist der schmerz des alls, ein spiegel nur zu sein. 84;

während allein er das all klardenkend wägt. 127;

die idee von einem all der realität (omnitudo realitatis). Kant 2, 245. vgl. DWB alles.

|Manchmal entstehen sonderbare Dinge aus sonderbaren Notizbucheinträgen.|

Ein Gedanke zu „spiegel nur zu sein.

  1. Pingback: In der Unendlichkeit. | schreibkraftfmr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s